Theaterworkshops zum Ausprobieren

vom 8. bis 10. November 2019

im BK-Heim in Netphen-Beienbach

Auch in diesem Jahr wird es wieder unser Theater-Wochenede in Beienbach geben. 

Anmeldungen sind ab dem 9, September 2019 möglich! Bitte nutzt dazu unsere Anmeldung


Referenten der Intensiv-Workshops

Britta Sensenschmitt

Germanistin (BA), Kultur- und Medienwissen- schaflterin (MA), Theaterpädagogin (LAG Spiel& Theater NRW e.V.), Theater- und Erlebnispäd- agogische Projektarbeit mit Kindern, Jugend- lichen und Erwachsenen, Lehrtätigkeit in Fort- und Weiterbildung

Bardia Rousta

arbeitet nach seiner Ausbildung als Tänzer, Schauspieler und Theaterpädagoge seit über 30 Jahren an diversen Theatern in Österreich und Deutschland. Heute arbeitet er schwerpunkmä- ßig als Regisseur und Schauspieldozent und ist derzeit an den Wuppertaler Bühnen als leitender Dozent und Regisseur im Inklusiven Schauspielstudio tätig.

Sebastian Kolb

ist in Siegen geboren und aufgewachsen und studierte in Köln Schauspiel. Er stand in unterschiedlichsten Rollen in Köln, Berlin, Hagen und bei den Karl May Festspielen in Elspe auf der Bühne sowie für verschiedene TV- Produktionen vor der Kamera und arbeitet als Sprecher. Seit Jahren arbeitet Kolb auch mit Kindern und Jugendlichen im Schauspielbereich

László Nagy

kommt aus Transsilvanien, hat schon als Kind viel musiziert und studierte Schauspiel an der „University of Arts“ in Rumänien. 2013 ist er nach Deutschland gekommen und absolvierte eine Musical Ausbildung. Er war unter anderem am Staatstheater Mainz, Velvets Theater und den Karls-May Festspielen in Elspe zu sehen.


Schnupper-Workshops

Zum Ausgleich gibt es am Freitag Abend und Samstag Nachmittag die Gelegenheit, in einen weiteren Bereich reinzuschauen. Kurz und knackig werden erste Grundlagen vermittelt und neue Techniken ausprobiert. Die Wahl des Schnupperworkshops erfolgt vor Ort.

Freitagabend

„Modern Dance“ – mit Celine Reindt Wer Lust an Musik und Tanz hat kann nach einem Aufwärmtraining erste Grundbewegungen erlernen, die schnell in ersten Schrittfolgen und Choreografien kombiniert werden.

„Streetdance“ – mit Alexes Feelmo Tanzen wie im Videoclip, tolle Choreografien leicht gemacht, darum geht es in diesem Workshop.

„Chor“ – mit Florian Schnurr Habt ihr Lust zum Singen? Es muss ja nicht immer gleich Sologesang sein. Deine Stimme gemeinsam mit den Stimmen der anderen wird ein Chor. Und ob nun einstimmig, mehrstimmig oder als Kanon, das gemeinsame Ergebnis wird zum Erlebnis.

Samstag Nachmittag

„Modern Dance“ – mit Celine Reindt - wie oben

„Streetdance“ – mit Alexes Feelmo - wie oben

„Rhytmik“ – mit Florian Schnurr Ein gutes Rhythmusgefühl, ein solides Timing und vor allem das Gespür für den richtigen Groove – das brauchen nicht nur Schlagzeuger oder Tänzer, sondern jeder Mensch der in irgendeiner Form Musik macht und auf einer Bühne souverän bestehen will.

„Make it, mix it, show it!“ – mit der Qulturwerkstatt Tief Luft holen! Im Fünf-Minuten-Takt tobt ihr mit der Qulturwerkstatt durch eine Vielfalt an Medien bis zur Performance-Qnaller-Mini-Show!


Wir freuen uns schon heute auf ein weiteres spannendes Wochenende!



Bis bald

Eure Thetasi´s